Sonnenaufgang

Gebet für alle Einsamen

Nicht allein und trotzdem einsam

Dieses Wochenende wurde mir bewusst, dass man sich manchmal gerade im größten Trubel am einsamsten fühlen kann. Da ich leider keine Patentlösung gegen Einsamkeit habe, wende ich mich mit folgendem Gebet an Jesus, der jeden Menschen sieht und uns allen nahe und ein guter Freund sein möchte.

Mein Gebet

Jesus, du siehst, wie uns manchmal zumute ist. Wir fühlen uns einsam, auch wenn wir mitten unter Leuten sind. Wir begegnen jeden Tag unzählig vielen Menschen, aber nimmt uns einer davon überhaupt richtig wahr? Wir sitzen in der überfüllten S-Bahn, aber alle Blicke sind nur auf die Smartphones gerichtet. Wir stehen in der Umkleide im Fitness-Studio, aber kein Gespräch geht tiefer als Smalltalk. Wir sehen unsere Kollegen jeden Tag im Büro und manchmal auch auf einen Feierabend-Drink, aber richtige Freunde sind sie irgendwie trotzdem nicht. Und die, mit denen wir früher gut befreundet waren, wohnen mittlerweile so weit von uns entfernt, dass sie gar nicht mehr an unserem Alltag teilhaben können.

Einsame Schaukel im Winter
Wir sehnen uns nach echter Freundschaft. Nach Menschen, mit denen wir schöne Dinge unternehmen und tiefe Gespräche führen können. Wir möchten dazugehören, mit den anderen über „Insider“-Witze lachen und zu gemeinsamen Aktivitäten eingeladen werden. Wir wollen Leute um uns haben, die uns kennen und verstehen und mit denen wir uns über alles austauschen können, was uns bewegt. Wir wollen uns nicht verstellen müssen, sondern so angenommen werden, wie wir sind.
Jesus, du weißt um diese Sehnsucht und ich glaube, dass sie sich erst dann ganz erfüllen wird, wenn wir bei dir in der Herrlichkeit sind. Ich danke dir, dass du uns trotzdem auch schon jetzt nahe sein möchtest und wir deine Gegenwart spüren können, wenn wir beten, Bibel lesen oder für dich singen und tanzen. Danke, dass du uns mit deiner Nähe tröstest, erfüllst, froh machst und uns Kraft und Hoffnung zum Weitermachen gibst.
Ich danke dir aber auch, dass du schon in der Bibel die Wichtigkeit von Gemeinschaft mit anderen Menschen betonst. Gerade weil wir dich aktuell nicht in Person sehen können, ist es schön, wenn uns andere Menschen etwas von der Liebe erweisen, die du uns einmal in Vollkommenheit schenken möchtest.
Die Bibel zeigt, dass du, Jesus, ein Herz für alle Menschen hast, die nicht so richtig dazugehören und sich einsam fühlen. Darum möchte ich dich bitten, auch heute gerade diesen Menschen nahe zu sein und ihnen gute Freunde an die Seite zu stellen. Hilf denen, die sich einsam fühlen, den Mut und die Geduld aufzubringen, die es braucht, um gute Kontakte zu knüpfen und schenke ihnen, dass sie die Hoffnung nicht verlieren.

Du siehst auch, dass vor allem die ruhigeren Menschen im hektischen Alltagstrubel unterzugehen drohen. Bitte öffne uns die Augen für alle, die sich nach Gemeinschaft sehnen und hilf uns, sie so zu integrieren, wie es ihnen gebührt. Gerade in den Kirchengemeinden sollten wir uns ja an deinem Vorbild orientieren und die im Blick haben, die am Rand stehen. Bitte hilf uns, dass wir sie wahrnehmen, auf sie zugehen und ihnen langfristig eine Heimat in der Gemeinde bieten, indem wir es nicht bei diesem einen Gespräch belassen, sondern sie in unsere Kreise aufnehmen. Bitte verhindere du auch, dass wir sie unbeabsichtigt durch unser Verhalten kränken oder verletzen und schenke uns allen mehr Verständnis für unsere Mitmenschen.

Sonnenaufgang im Winter
Vater ich danke dir, dass du jeden einzelnen Menschen geschaffen hast, uns alle so liebst, wie wir sind und einen guten Plan für uns hast. Hilf uns, die Menschen um uns herum durch deine liebenden Augen zu sehen und uns darüber zu freuen, wie vielfältig und gut du uns gemacht hast. Wenn wir in Gemeinschaft zusammen kommen, lass uns darüber staunen, wie gut unsere unterschiedlichen Charaktere und Fähigkeiten harmonieren und dass wir gemeinsam viel größere Dinge bewirken können, als wir oft annehmen.
Danke Jesus, dass du uns immer ein wahrer und treuer Freund bist, uns anerkennst und wertschätzt. Bitte begegne uns auch in den Menschen um uns herum und lass uns echte und tiefe Freundschaften knüpfen. Amen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.